Die Propheten-Morde: Ein Hop-Çiki-Yaya-Thriller

Die Propheten Morde Ein Hop iki Yaya Thriller Ein Transen Thriller des t rkischen Almod var der ganz nebenbei eine Menge ber die heutige T rkei verr tMeine Damen und Herren z cken Sie den Lippenstift f r Ihre Bestellung des schr gsten Buchs der

  • Title: Die Propheten-Morde: Ein Hop-Çiki-Yaya-Thriller
  • Author: Mehmet Murat Somer
  • ISBN: 3608502017
  • Page: 396
  • Format:
  • Ein Transen Thriller des t rkischen Almod var, der ganz nebenbei eine Menge ber die heutige T rkei verr tMeine Damen und Herren, z cken Sie den Lippenstift f r Ihre Bestellung des schr gsten Buchs der Saison Die Nummer eins der Transen Thriller Serie des t rkischen Almod var Leidenschaft, High Heels und gutaussehende Damen am Rande des Nervenzusammenbruchs inklusive

    • Best Read [Mehmet Murat Somer] µ Die Propheten-Morde: Ein Hop-Çiki-Yaya-Thriller || [Fantasy Book] PDF ✓
      396 Mehmet Murat Somer
    • thumbnail Title: Best Read [Mehmet Murat Somer] µ Die Propheten-Morde: Ein Hop-Çiki-Yaya-Thriller || [Fantasy Book] PDF ✓
      Posted by:Mehmet Murat Somer
      Published :2019-08-24T07:32:03+00:00

    About " Mehmet Murat Somer "

  • Mehmet Murat Somer

    Mehmet Murat Somer Is a well-known author, some of his books are a fascination for readers like in the Die Propheten-Morde: Ein Hop-Çiki-Yaya-Thriller book, this is one of the most wanted Mehmet Murat Somer author readers around the world.

  • 444 Comments

  • Ich habe das Buch im Urlaub an der türkischen Mittelmeerküste gelesen. Es hat mich richtig gut unterhalten. Die Handlung ist in keinem Fall so dicht wie bei Elizabeth George o.ä zielt aber wahrscheinlich auch gar nicht in diese Richtung. Es zeigt im Trubel seiner vollkommen banalen und überzeichneten Handlung, vor allem eine Menge über die grossen und spannenden kulturellen Differenzen in diesem Land. Die Handlung bedient gnadenlos alle Klischees, ist aber immer respektvoll und ganz schön [...]


  • Ein türkischer Krimi, dessen Held in Instanbul einen Nachtklub für Transvestiten betreibt und sich selbst am liebsten a la Audrey Hepburn aufbrezelt? Das klang zwar etwas schräg, aber gleichzeitig erfrischend neu und interessant - also habe ich zugegriffen und "Die Prophetenmorde" dann auch innerhalb von eineinhalb Tagen durchgelesen. Was aber leider ausschließlich daran lag, dass die Geschichte mit 233 Seiten vergleichsweise kurz ausgefallen ist. Meine in das Buch gesetzen Hoffnungen haben [...]


  • Ich hatte mir ehrlich gesagt ein wenig mehr Spannung versprochen, aber wenn man davon mal absieht und sich mehr auf die "Mädels" konzentriert, dann hat das Buch durchaus sehr viel Lesenswertes!!Ich denke ich werde noch weitere Bücher aus der Serie lesen und bin gespannt was den Damen noch so passiert!! Mich haben sie jedenfalls um den Finger gewickelt!


  • Dieses 2003 im türkischen Original als erster Teil einer (noch nicht vollständig) übersetzten Serie erschienene Buch, ist ein komplett banaler und Klichee-überladener Krimi, der sich mit der schrill-exotischen Kulisse des Transvestiten-Millieus Istanbuls umgibt.Um es kurz zu machen: Das Buch ist sprachlich stolprig (was bestimmt zu einem guten Teil der wohl billigen Übersetzung geschuldet ist, wie an den nicht wenigen Grammatikfehlern zu erkennen ist) und erzaehlerisch laienhaft und blass. [...]


  • Schon wieder ein Mord im Rotlichtviertel: wieder eine Prostituierte, wieder ein Transvestit. Und wieder trägt die Tote den Namen eines Propheten. Irgendetwas ist faul in Istanbul. So faul, dass die Heldin einschreiten muss und die Ermittlungen in die manikürten Hände nimmt. Sie, Nachtclubbesitzerin, Femme fatale - und: ein Mann mit Kampfsportlizenz. Sie hat ein schnelles Mundwerk, die nötigen Kontakte und vor allem Durchsetzungsfähigkeit. Beste Voraussetzungen, den bestialischen Mörder zu [...]


  • der klappentext zu diesem buch, ebenso die rezension in einer zeitschrift, waren vielversprechend - die enttäuschung dafür um so größer.eine banale story im transenmilieu die eigentlich nur so vor sich hinplätschert und weder spannende noch humorvolle highlights bietet. ein buch, das ich nach dem lesen weggeschmissen habe - und das passiert bei mir extrem selten, da ich bücher - die mir nicht aufhebenswert erscheinen - sonst verschenke. fazit: verschwendetes geld in meinen augen.


  • Post Your Comment Here

    Your email address will not be published. Required fields are marked *